TV-Tipp: Im Reich der Tiefe – 24 Stunden am Korallenriff

Am Mittwoch, den 16.03.2016 zeigt der Fernsehsender phoenix die zweiteilige Doku „Im Reich der Tiefe“ von Christian Pétron und Boris Raim aus dem Jahr 2011 :

Die Filme sind auch im Livestream von phoenix zu sehen, ggf. in der Mediathek und werden ab Do. 17.03.16, 00.45 Uhr, Do. 17.03.16, 07.15 Uhr und Do. 17.03.16, 18.30 Uhr wiederholt.

 

Zitat von phoenix.de:

Im Reich der Tiefe – Der große Hammerhai von Rangiroa

„Auch heute noch geben die großen Hammerhaie in den Gewässern Polynesiens Wissenschaftlern Rätsel auf: Wohin ziehen sie sich zurück, wenn sie jedes Jahr aufs Neue die küstennahen Regionen verlassen? Haben sie einen festen Heimatort? Welche Wege legen sie in welcher Zeit zurück? Filmemacher Christian Pétron will zusammen mit Apnoetaucher Frédéric Buyle erste Filmaufnahmen der Hammerhaie drehen. Außerdem versuchen Wissenschaftler, die Tiere mit Sendern auszustatten, um sie jederzeit orten zu können.

Bei ihrer Expedition zu den scheuen Riesen begegnen Frédéric Buyle und Christian Pétron zahlreichen weiteren faszinierenden Haiarten: So stupsen Weißspitzenhaie den Taucher Frédéric Buyle neugierig an, auch die kleinen, aber durchaus gefährlichen Zitronenhaie und die flinken Schwarzspitzenhaie nähern sich ihm ohne Scheu. Das gesamte Unternehmen ist eine große Herausforderung – auch für so erfahrene Taucher wie Frédéric Buyle und Christian Pétron.“

Im Reich der Tiefe – 24 Stunden am Korallenriff

„Das Fakarava-Atoll in Polynesien ist ein wahres Unterwasserparadies mit einer ganz außergewöhnlichen Vielfalt an Tierarten. Die Besonderheit der Atolle Polynesiens liegt in ihrer Entstehungsgeschichte. Aus den Korallenriffen längst versunkener Inseln entstanden in Millionen von Jahren einzigartige Biotope. Der Spezialist für Unterwasserfauna Serge Plane bittet Frédéric Buyle um Mithilfe. Zur Erforschung der verschiedenen Spezies und ihrer Kommunikation untereinander will er die besonderen Fähigkeiten des Apnoetauchers nutzen.

So soll Frédéric Buyle den 24-Stunden-Rhythmus eines Atolls direkt erleben und beobachten, auch in nicht ganz ungefährlichen Nachttauchgängen. Während seiner Ausflüge unter Wasser untersucht der lautlose Taucher nicht nur das Verhalten der Tiere bei Tag und bei Nacht, er nimmt auch ihre „Gespräche“ mit einem speziellen Unterwasser-Rekorder auf. Begegnungen mit Barrakudas, Mantarochen, Stachelrochen und Riffhaien lassen diese Expedition zu einem gewagten, aber einzigartigen Erlebnis werden.“

Drehort der Dokumentation:

Fakarava ist ein Atoll mit 41 Inseln im Tuamotu-Archipel Französisch-Polynesiens im Pazifischen Ozean, etwa 490 km nordöstlich von Tahiti gelegen. In dem Biosphärenreservat findet sich ein traumhaftes Korallenriff. Die Hauptinsel ist Rotoava. Die Landfläche beträgt gerade 16 km² auf der knapp 1000 Einwohner leben, die Lagunenfläche ist dagegen 1153 km² groß und

Weitere Dokumentationen aus dem Süd-Pazifik als BluRay/DVD:

Die Südsee
Südsee-Paradies
Die Südsee 3D

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bewerte ihn bitte - Danke!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.