Ablauf und Notablauf

Nachdem ich mich im Baumarkt in der Sanitär-Abteilung mit C-Profilen / Montageschienen, Rohrschellen mit Schaldämpfung und mehr eingedeckt hatte ging es am Wochenende ans Messen, Sägen und vor allem ans Bohren. Selbst mit Schlagbohrmaschine gehört das Bohren über Kopf in Stahlbeton nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen aber es hat alles gut geklappt.

Ähnlich wie im Heizungsraum sind die Abfluss-Rohre 2 x 40mm normaler Ablauf und 2 x 40 mm Notablauf verlegt.  Ich hatte alles erst komplett zugesägt und gesteckt und erst dann alles auf einmal geklebt.

Die Osmose-Anlage 500 GPD SIDESTREAM Direct-Flow RO-System von AH Aquashop hat auch schon ihren Platz in der Ecke gefunden, allerdings muss ich unbedingt noch die Filter sowie die Membrane austauschen, die Anlage leistet mir schon seit 2014 treue Dienste.

Die Schwerlastregale für Salz und Zubehör sind aufgebaut und die PVC-Klebeschläuche sind mit der Verrohrung am Becken selbst verbunden. Zum Glück ist der Durchbruch vom Technikkeller zum Wohnzimmer doch größer als ich ihn geplant hatte, so lässt sich angenehm arbeiten.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bewerte ihn bitte - Danke!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.